Assurance Qualité in der Jugendarbeit: Konzeption, Rahmenbedingungen und erste Praxiserfahrungen

Abschlussbericht der Programmevaluation

Dominik Schmeier, Helmut Willems, Sandra Biewers Grimm

Im vorliegenden Bericht werden die Ergebnisse der beiden Evaluationsphasen vorgestellt (der Rekonstruktion der Programmtheorie des neuen Qualitätssicherungsverfahrens sowie der Analyse erster Praxiserfahrungen in den Jugendhäusern). Der Bericht gliedert sich dazu wie folgt:
Nach der Vorstellung des Evaluationsauftrages und der ihm zugrunde liegenden Zielsetzung, erfolgt zunächst eine Beschreibung des Untersuchungskontextes, d.h. der bestehenden Qualitätstradition im Handlungsfeld der Offenen Jugendarbeit sowie der Hintergründe der neuen Qualitätsgesetzgebung und des neuen Qualitätssicherungsprogramms. Eine solche einführende Einordnung des Untersuchungskontextes dient der Herstellung eines gemeinsamen Basisverständnisses über den Evaluationsgegenstand.
Im Anschluss daran wird ein kurzer Überblick über theoretische Hintergrundkonzepte und empirische Erkenntnisse zur Qualitätssicherung im Kontext sozialer und sozialpädagogischer Handlungsfelder gegeben. Zudem werden das Evaluationsdesign und seine methodischen Ansätze vorgestellt.
Der dritte Teil des Berichts widmet sich der theoriebasierten Rekonstruktion des Qualitätssicherungsprogramms und gliedert sich hierzu in acht Unterkapitel.
Der vierte Teil des Berichts zeigt die Ergebnisse von drei Gruppendiskussionen mit Praxisvertretern. Das Kapitel 7 beinhaltet dazu vier Unterkapitel, in Kapitel 8 werden die Chancen und Optimierungsvorschläge aus Praxissicht zusammengetragen.
Im abschließenden Kapitel 9 erfolgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse und es wird ein Ausblick auf die weiteren Entwicklungen im Feld der Offenen Jugendarbeit gewagt.

Proposition de citation

Biewers Grimm, S., Schmeier, D. & Willems, H. (2019). Assurance Qualité in der Jugendarbeit: Konzeption, Rahmenbedingungen und erste Praxiserfahrungen: Abschlussbericht der Programmevaluation. Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse (MENJE); Integrative Research Unit on Social and Individual Development (INSIDE).